Ich vergess' Dich
Alles Okay (1995)
M. Bärtels / J. Werding M. Bärtels
Zeit: 3:32

ich vergeß dich immer und mehr
ist gar nicht so schwer
ich tu wirklich alles dafür
ich vergeß dich jede Nacht neu
nein, komm bitte nicht vorbei
ich vermiß dich nicht mehr

ich war grad auf dem Sprung
und jetzt du am Telefon
warum willst du plötzlich
wissen was ich tu?
doch, es geht mir ganz gut
ich mach das was man so tut
ob's da jemand neues gibt?
ich finde das geht
dich nichts an

ich vergeß dich immer und mehr
ist gar nicht so schwer
ich tu wirklich alles dafür
ich vergeß dich jede Nacht neu
nein, komm bitte nicht vorbei
ich vermiß dich nicht mehr

"Freunde sein" wie soll das bloß gehn
so zu tun als wär da nichts geschehn
hör bloß auf, hö doch auf
ich bin wirklich spät dran
ruf doch morgen wieder an
oder irgendwann,
von mir aus nächstes Jahr
hey, ich will das nicht mehr
mach es uns doch nicht so schwer
wozu willst du reden,
du hast doch alles
für immer gesagt

ich vergeß dich immer und mehr
ist gar nicht so schwer
ich tu wirklich alles dafür
ich vergeß dich jede Nacht neu
nein, komm bitte nicht vorbei
ich vermiß dich nicht mehr
überhaupt nicht mehr
nur manchmal vermiß ich dich sehr

Julianes Kommentar:

Das ist ein Lied von einer Trennung. Man hat sie noch nicht verwunden, möchte es aber nicht zugeben und der verletzte Stolz ist auch noch nicht verheilt. Ich würde sagen: "Es geht mir gut und lass mich bloß in Ruhe". Es hängt natürlich auch davon ab, ob es eine Chance gibt, dass man wieder zusammen findet. In diesem Lied scheint es zunächst keine Chance zu geben. Aber warum ruft der Typ an und erkundigt sich?

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||