Ich schlaf heut nacht nicht ein
Alles Okay (1995)
M. Bärtels / J. Werding M. Bärtels
Zeit: 3:29

Uniklinik Zimmer 8
wie lange lieg ich jetzt schon wach
ein neues Herz, ein fremder Spender
ein neues Leben im Kalender

ich kann schon wieder etwas gehn
die nächsten Wochen überstehn
die Ärzte sagen es sieht gut aus
nur die Gedanken kommen wieder und wieder

uuuh ich schlaf heut Nacht nicht ein
uuuh denn ich bin nicht allein
unbekanntes Wesen
tief in mir drin
sag mal wohnt dein "Ich"
jetzt in mir oder nicht
sag mir wer ich bin

ich liebe deine Energie
so viel Power hatte ich nie
du bist der Grund, daß ich noch lebe
ich wüßte gerne wer du warst,
wie du aussahst

uuuh ich schlaf heut Nacht nicht ein
uuuh denn ich bin nicht allein
unbekanntes Wesen tief in mir drin
die Frau, die hier liegt
und das Schicksal betrügt
ob ich das wirklich bin
und was ist ein Mensch
und was macht ihn aus
und irgendwo in dieser Stadt
in irgendeinem kalten Grab
liegt einer dessen Tod
mir ein neues Leben gab

uuuh ich schlaf
heut Nacht nicht ein...

Julianes Kommentar:

Mich hat interessiert, wie sich jemand fühlt, der eine Herztransplantation hinter sich hat. Es ist ja nicht nur so eine Plastikpumpe, sondern das Herz eines fremden Menschen. Das, was dieser Mensch erlebt hat, ist ja auch in seinen Zellen gespeichert. Wieviel Anteil hat jetzt dieser fremde Mensch an mir?

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||