Ich hab' was läuten hören
(I Heard It Through The Grapevine)
"Oh Mann oh Mann ..." (1977)
Whitefield/Strong/dt. T.: H. U. Weigel
Zeit: 3:22

Uhh, man hat mich vor dir gewarnt,
Lange bevor ich dich traf.
Ich hab' schon Böses geahnt,
Doch das machte mich erst richtig scharf.
Nun sagst du mir, daß du mich liebst,
Doch ich weiß, daß du mich betrügst.
Du bist nicht ehrlich.

Ich hab' was läuten hören.
Da ist was im Busch, ich könnte schwören,
Uhh, ich hab' was läuten hören,
Daß wir getrennte Leute wären,
Sag mir, ist daß wahr.
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)

Du lädst mich zu Champagner ein
Und zu Musik bei Kerzenschein.
Schenk mir lieber reinen Wein ein,
Denn ich möchte nicht betrunken sein.
Und laß meine Hand wieder los,
Denn ich brauche einen kühlen Kopf.
Ich muß dir sagen:

Ich hab' was läuten hören,
Da ist was im Gang, ich könnte schwören,
Uhh, ich hab' was läuten hören,
Wenn es so ist, will ich nicht länger stören,
Sag mir, was da war.
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)

Also sag mir, wer ist die fremde Frau?
Sieht sie gut aus, und ist sie schlau?
Schmeichelt sie deiner Männlichkeit?
Oh, die Arme tut mir heut' schon leid.
Ich werd' jetzt gehn, mach es gut,
Denn du bist mir zu kaputt
Und viel zu feige.

Ich hab' was läuten hören,
Da ist was passiert, ich könnte schwören,
Uhh, ich hab' was läuten hören,
Daß wir getrennte Leute wären,
Ja, da ist was dran.
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)
Ja, das ist was im Gang.
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)
Ich hab' was läuten hören,
Ich weiß es schon lang,
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)
Ich hab' was läuten hören,
Da ist was im Gang.
(Steine reden, Blicke lauern und die Wände haben Ohren.)

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||