Ich bin ich
Bärtels/Bärtels
Zeit: 4:24


unten im Tal liegt mein Leben
wie ein verlassenes Schiff
wie eine Haut die man abstreift
war das wirklich mal ich

noch hör ich Stimmen die rufen
das schaffst du nie komm zurück
auf diesem Berg war noch keiner von uns
wer es versucht ist verrückt

doch ich muß freisein
einfach nur freisein
vogelfrei durch den Wind
einfach rasendschnell durch die Wolkenwand
weil dahinter die Zukunft beginnt
möchte frei und schwebend versinken
in Wasserfällen aus Licht
hier bin ich
ich bin wieder ich
hier bin ich
ich bin ich

ich hatte nichts mehr zu sagen
meine Träume war'n schal
man kann sich selbst nicht ertragen
alles völlig egal

hier kann ich mich wieder lieben
wasch meine Seele im Fluß
die Götter geben mir ihren segen
ich hab es immer gewußt

doch ich muß freisein
einfach nur freisein
vogelfrei durch den Wind
einfach rasendschnell durch die Wolkenwand
weil dahinter die Zukunft beginnt
möchte frei und schwebend versinken
in Wasserfällen aus Licht
hier bin ich
ich bin wieder ich
hier bin ich
ich bin ich

unten im Tal liegt mein Leben
wie ein verlassenes Schiff
wie eine Haut die man abstreift
war das wirklich mal ich

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||