Das Leben ist schön
"Es gibt kein Zurück" (2001)
Musik: Andreas Bärtels
Text: Andreas Bärtels
Zeit: 3:43

Grauer Himmel, weites Land
Alle Felder abgebrannt
Städte zittern, Tanz aus Stein
Wann wirst Du der nächste sein
Flüsse tragen unsere Träume fort
An einen fremden Ort
Schlaf für immer, ich bleib wach
Jede Nacht

Das Leben ist schön – would you thrill me
Das Leben ist schön – would you kill me
1.000 Nächte und kein Tag
und alles noch vor mir
das Leben ist schön – would you thrill me
das Leben ist schön – will you kill me
ich weiss, ich wird Dich niemals wieder sehen
Das Leben ist schön

Der Champagner fließt wie nie
Die Besten sterben früh
Fröhlich bis zum letzen Glas
Hey das war’s

Wer kann da vorüber gehen
wenn sogar Götter auferstehen
Sonne, Mond und Untergang
dann bis dann

 

Julianes Kommentar:

Eines meiner absoluten Lieblingslieder. Versucht besser
nicht, den Text logisch zu verstehen. Lasst euch in die
Magie der Worte fallen und achtet auf die Gefühle, die
dabei entstehen. Manchmal mischt sich Endzeitstimmung
mit grenzenloser Lebensfreude. Erklären kann man das
nicht, sondern nur zwischen den Gegensätzen taumeln. 

Fenster schliessen

 

Letzte Aktualisierung: 26. December 2004 | www.juliane-werding.de ||